Movico:
Unsere Geschichte

Mehr als 20 Jahre führend in originelle mobile visuelle Kommunikationskonzepte

Die Geschichte von Movico

Erste mobile Einrichtung: Kellogg's Kids Action Truck
Die erste mobile Einrichtung wurde im Jahr 1993 entwickelt - unter dem Firmennamen Wim van de Waarsenburg Productions - für "Kellogg's Cornflakes": der sogenannten Kellogg's Kids Action Truck. Die Kombination von originellen Werbeaktivitäten, ein umfangreiches Bühnenprogramm und verschiedene Spielattraktionen für Kinder, zusammengebracht in einer mobilen Form des Marketings, machte den Kellogg's Kids Action Truck sehr erfolgreich.

Einführung der Giant Expo
Zwei Jahre später, in 1995, führte Movico eine völlig neue Art der mobilen Einrichtung ein für einen europäischen Roadshow von Philips: die Giant Expo. Ein erstklassiger Blickfang mit allen Annehmlichkeiten, vollständig entwickelt und basiert auf der Idee, dass eine schnelle Umzug sowohl kostengünstiger als auch wesentlich ist für Kunden, die jeden Tag eine maximale Exposition an einem anderen Ort erzeugen möchten.

Erstes Projekt in der Welt des Sports: Tour de France 
Die Giant Expo glänzte im Scheinwerferlicht am Anfang der Tour de France in Den Bosch im Jahr 1996. Dies lief auf den ersten Projekt in der Welt des Sports hinaus: Tour de France 1997. Das Abenteuer begann mit der Giant Expo, aber schon bald reisten viele andere mobile Einrichtungen ab um diesen internationalen Radsportspektakel zu folgen!

Movico: Mobile Visual Communication
Aufgrund der Zunahme der Zahl der internationalen Kunden und Roadshow Projekte, wurde im Jahr 2000 "Wim van de Waarsenburg Productions" in Movico umbenannt: Mobile Visuelle Kommunikation. Außerdem wurde einem 5000m² großen Produktionshalle und Bürogebäude gebaut für Verwaltungszwecke und die Wartung, Lagerung, und Innen- und Außen Modifikationen der mobilen Einrichtungen.

Die Einführung der Expo Mobile
2001. (Inter)nationale Roadshows mit einer langen Laufzeit und mehreren Umzügen pro Woche werden immer mehr und mehr populär. Die B2B & B2C-Geschäftsbereiche von Movico erweitern und eine neue doppelt ausfahrbare Einrichtung wird zur Flotte hinzugefügt: die Expo Mobile. Mit Assembléon als Spitzenreiter folgen bald viele Projekte, in denen sowohl die Außenseite als auch den Innenraum der Einrichtung völlig angepasst werden nach der Markenidentität des Kunden.

10 Jahre im Sport: Tour de France, Giro d'Italia, 24 Stunden von le Mans...
Im Jahr 2006 ist Movico seit 10 Jahren aktiv im Sport, und das Unternehmen macht immer noch die jährliche Reise nach Frankreich. Mit mehr als 25 Einrichtungen, worunter verschiedene Presse- und Hospitality-Bereiche, mobile Produktionsräume, TV-Studios, Tribünen und Bühnen, ist Movico zum Hauptlieferant der Tour de France geworden.

Es ist unmöglich geworden, sich die Welt des Sports ohne Movico vorzustellen. Ihre mobile Einrichtungen können an vielen großen und kleinen Sportveranstaltungen gesehen werden, wie z. B. Giro d'Italia, Tour de Pologne, Volta a Portugal em Bicicleta, mehrere klassische Radrennen, 24 Stunden von Le Mans, verschiedene Rallye-Veranstaltungen, Memorial van Damme und viele andere.

Expansion und Vertrieb: Asien und Nordamerika 
2007 wird durch den weiteren Ausbau und die Modernisierung der Flotte, bis zu mehr als 40 mobile Anlagen und Lösungen, charakterisiert. Messen, Bildungsprojekte und Projekte mit speziellen integrierten Innenräumen sind immer beliebter. Auch Kunden aus Asien und den Vereinigten Staaten können uns finden!

15 Jahre Movico: Blickfang auf Messen und in der Wüste 
Im Jahr 2008 ist Movico 15 geworden und dieses besonderes Jubiläum wird mit einem sehr abwechslungsreichen Programm gefeiert. Das mobile Finish Arch und die "Zeremonie Protocolaire" werden entwickelt für die Tour de France, mehrere Einrichtungen reisen über den Atlantik zur Rallye Dakar in Argentinien und Chile, und unsere erstklassige Blickfänge sind buchstäblich und bildlich zunehmend präsent auf den großen internationalen Ausstellungen!

Bereit für Schnee und die Welt der Show... 20 Jahre Movico! 

In der Zeit bis zum 20. Geburtstag von Movico werden neue ehrgeizige Maßnahmen ergriffen. Verschiedene mobile Einrichtungen werden in den Schnee gesendet: Movico geht Skifahren! 

Und als ob das noch nicht genug Herausforderung wäre, wird im Jahr 2011 wieder eine komplett neue Anlage entwickelt: das mobile Radio & Television Studio. Inspiriert von Erfahrungen aus der Vergangenheit, bietet die zweistöckige Einrichtung unseren Kunden eine Kameraplattform und Schneideraum in einem. Nicht nur sehr praktisch, sondern auch sehr beliebt bei unseren Kunden. Zunächst verfolgte und überwachte ESPN die FIFA Weltmeisterschaft für Frauen, daraufhin wird Channel One Russia in 2013 und 2014 durch Russland touren um direkt von verschiedenen Sportveranstaltungen zu berichten - inklusive der Olympischen Winterspiele in Sotschi!

 

Movico bewegt Ihre Marke!

24h du mans 24h du mans Classic Express Classic Express Val d'Isère Val d'Isère Valeo on Tour roadshow Valeo on Tour roadshow Samsung roadshow Samsung roadshow Giro d'Italia Giro d'Italia Huawei Huawei Flanders Classics Flanders Classics